Matthias Moor

Herzlich willkommen!

Gerade erschienen!

 

"Seine Augen - überall sind seine Augen! Auf den Straßen, hinter den Fenstern, auf den Dächern, in den Büschen und Bäumen, sogar in den Wolken. Überall, immer versteckt. Und in den Träumen. Diesen schwarzen Träumen. Jede Nacht. Die anderen sagen: Du spinnst! ES KANN NICHT SEIN! Wenn sie nur wüssten. Keine Ahnung haben sie! Oder etwa doch?"

  

"Ein fesselnder Bodenseekrimi. Die Lektüre könnte für empfindsame Gemüter stellenweise allzu spannend sein. Moor weiß, wie er der Leserschaft Schauer durch die Adern jagt."                         Südkurier  

 "Ein rundum gelungenes Debut."

Sankt Galler Tagblatt

 

"Ein Thriller, der unter die Haut geht. Packend erzählt und psychologisch vielschichtig."

Schwarzwälder Bote

 

 "Ein fesselndes Buch."

 Südkurier

"Erneut ein großartiger Bodenseekrimi."

Südkurier

 

"Sehr spannende Unterhaltungslektüre."

Schwäbische Zeitung

 

"Ein Psychokrimi voller Authentizität und Aktualität und von erstaunlicher literarischer Klasse."

Seemoz-Magazin

Foto: Felix Lieberherr
Foto: Felix Lieberherr

LESUNGEN

  

Am 18.1.17 bei Buch Gessler 1862 in Friedrichshafen um 20 Uhr.

 

Am 1.6.17 im Fachwerk 11 in Salem um 19.30 Uhr.

 

 

 

BERICHTE ZU LESUNGEN

 

In der Stadtbücherei Pfullendorf. Zum Lesen hier klicken.

Beim Konstanzer Krimiwinter. Zum Lesen hier klicken.

Bei Gessler 1862. Zum Lesen hier klicken.

Aktuelles Feature im SÜDKURIER. Zum Lesen hier klicken.

 

Im SÜDKURIER-Interview mit Autor Daniel Badraun. Zum Lesen hier klicken!

 

Im Radio-Interview mit Patrick van Odijk von SWR 4. Zum Anhören hier klicken!